Infostand der IG Dialyse am Tag der Organspende in München

Am ersten Juni war wieder Tag der Organspende. Mitglieder der Selbsthilfegruppe der IG Dialyse in München hatten in der Neuhauser Straße einen Infostand aufgebaut und standen Interessierten für Gespräche zur Verfügung.

Mitglieder der Selbsthilfe Nierenkranke München hinter dem Infostand

Einige Menschen suchten das Gespräch und thematisierten verschiedene Aspekte der Organspende. Kritische Standpunkte waren vor allem Zweifel daran, dass kein Schmerzempfinden bei der Entnahme der Organe vorhanden sein soll und Ungerechtigkeiten bei der Verteilung der Organe vermutet werden.

Viele Passanten signalisierten durch vielfältige Äußerungen Ihre unbedingte Zustimmung zur Organspende und zeigten viel Mitgefühl, oder holten sich einfach einen Organspendeausweis.

In Anbetracht der desolaten Situation der Organspende in Deutschland, schließlich gehen die Zahlen der erfolgten Organspenden weiter zurück, wünschen wir uns als betroffene Patienten endlich klare Regelungen, die die Voraussetzungen der Organspende in Deutschland eindeutig verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.