Ein Tisch wird wieder rund 3

Nachdem auch die letzte Leiste verleimt und der Leim durchgehärtet ist, kann ich weitermachen. Ich habe mich entschieden, die leichte Schräge, die durch meinen Hobelfehler entstanden ist, beizubehalten. Nichts ist perfekt!

Nach dem Hobeln ist die leichte Neigung gar nicht mehr so stark. Das bleibt so!

Jetzt noch die Dicke der Platte abnehmen und mit dem Streichmaß anreißen. Da ist noch relativ viel Material was übersteht. Das heißt schruppen!
Da geht schnell richtig viel Material runter!
Dann ist auch schon die Dicke auf Maß und die Unterseite glatt.
Die Rundung wird mit dem Zughobel glatt wie Babypopo. Zum Schluß auch die Phase damit angehobelt. Das ist die schönste Arbeit.
Jetzt ist der Tisch wieder rund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.